REFERENZEN


 

Übersicht der Aktivitäten ab 2004, unterteilt nach Mandaten und Tätigkeiten
im Bereich Weiterbildung, in chronologischer Reihenfolge:

MANDATE

Wann darf ich Sie als Projektleiter, Change- oder ad-interim-Manager unterstützen?

Projektleitung 'digitaler Schalter'

Branche: Finanzdienstleistung          Unternehmensgrösse: Grossunternehmung          Pensum/Einsatz: 70% / 10 Mt.

Vorbereitung, Planung, Umsetzung und Abschluss eines Projekts bei einer Kantonalbank, mit dem Ziel die an den Schaltern der dezentralen Geschäftsstellen physisch ausgestellten Belege auf einen vollständig digitalen Verarbeitungsprozess umzustellen (elektronischer Kundenbeleg). Die Schalterbelege werden nicht mehr physisch ausgedruckt und unterzeichnet, sondern elektronisch aufbereitet und mittels SignPad digital unterzeichnet. Die mit dem Medienbruch verbundene Verarbeitungszeit sowie die Betriebskosten werden massiv reduziert. Gleichzeitig werden die in der Strategie zur Nachhaltigkeit definierten Ziele konsequent umgesetzt. Erarbeiten eines Projektantrags mit integrierter Wirtschaftlichkeitsrechnung (Berechnung primärer ROI), Gesamtplanung des Projekts (Termin, Kosten, Ressourcen, Organisation, Berichtswesen, Vertragswesen, etc.), Unterstützung bei der Erarbeitung der Anforderungsspezifikationen und organisatorischen Anpassungen, Steuerung der Aktivitäten aller involvierten Parteien (Auftraggeber, Banking Service Center, Third Party Solution Provider), Controlling und Reporting sowie ordentliche Betriebsübergabe und formeller Projektabschluss.

Projektinitialisierung / Erarbeiten Projektauftrag

Branche: Gesundheitswesen          Unternehmensgrösse: Grossunternehmung          Pensum/Einsatz: 60% / 2 Mt.

Erarbeiten eines umfangreichen Projektauftrags (inkl. Vorgehensmodell zur Umsetzung des Projekts) im Bereich IT Security / Network Access Control. Dies als Grundlage zur Entscheidung der Durchführung des Projekts unter Berücksichtigung der strategischen und wirtschaftlichen Zielsetzungen sowie den erforderlichen personellen Ressourcen. Analyse der Aufgabenstellung / Zielsetzungen und Ausgangslage, Bewerten der Lösungsvarianten, Identifikation und Beurteilung der Risiken, Erstellen eines Vorgehensmodell, Erarbeiten von Planungsgrundlagen.

Projektleitung und Unterstützung Einführung ERP – Anwendung

Branche: Logistik          Unternehmensgrösse: Grossunternehmung          Pensum/Einsatz: 100% / 6 Mt.

Review/Audit und Neuplanung eines bereits in der Umsetzung befindlichen Projekts zur Einführung einer ERP-Anwendung am Hauptsitz eines konzernweit tätigen Unternehmens im Distributionsbereich. Erarbeiten und Einführung einer passenden Projektorganisation und Prozessen (Governance), von adäquaten Methoden, Techniken und Hilfsmittel zur iterativen / inkrementellen Umsetzung von Projektergebnissen (Vorgehensmethodik), zur Fortschrittskontrolle (Controlling) sowie zum periodischen Berichtswesen (Reporting) innerhalb der Projektorganisation sowie gegenüber dem Linien-Management. Unterstützung aller betroffenen und beteiligten Stellen bei der Zielerreichung.

ad-interim Management „Leiter Administration Weiterbildung“

Branche: Bildungswesen          Unternehmensgrösse: KMU          Pensum/Einsatz: 70% / 9 Mt.

Interimistische Leitung eines Teams mit den Zielen sowohl dessen Leistungsfähigkeit wie auch -bereitschaft zu erhöhen, die Rollen sowie deren Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Kompetenzen zu überprüfen und den aktuellen Bedingungen anzupassen, die Geschäftsprozesse zu stabilisieren und zu sanieren, die interdisziplinäre Zusammenarbeit sowohl mit internen Stellen/Instanzen wie auch externen Geschäftspartnern und Kunden zu verbessern und die kollektive Performance nachhaltig sicherzustellen.

Projektleitung „Evaluation ERP – Lösung“

Branche: Industrie          Unternehmensgrösse: KMU          Pensum/Einsatz: 90% / 14 Mt.

Vorbereitung, Planung und Umsetzung eines Projekts zur Evaluation einer ERP-Lösung für den Einsatz sowohl im betriebswirtschaftlichen kaufmännischen als auch im Produktions- und Materialverwaltungsbereich bei einem Industrieunternehmen im Metallbau mit Ausrichtung auf Variantenfertigung. Integration der Mitarbeiter im Rahmen des Change Managements in das geplante Veränderungsvorhaben, Festlegen und Umsetzen einer passenden Projektorganisation, Erarbeiten von Zielen und Anforderungen aufgrund der vorgängig erarbeiteten Kernkompetenzen und Geschäftsprozesse, Erarbeiten eines Lastenhefts, Evaluation eines Lösungsanbieters mittels methodischem Vorgehen und Einsatz von zweckmässigen Hilfsmitteln. Unterstützung des Software-Lieferanten bei der Einführung der ausgewählten Anwendung.

Management Coaching / ad-interim Management

Branche: Medien (Online & Print)          Anzahl Mitarbeiter: Grossunternehmen          Pensum/Einsatz: 80% / 5 Mt.

Unterstützung des „Head Software Development“ durch Management Coaching sowie punktueller operativer Entlastung durch Leitung eines Teams an einem dezentralen Standort, Koordination der Ressourcen- und Einsatzplanung, Empfehlungen zur Anpassung der Aufbau- und Ablauforganisation sowie Unterstützung bei der Personalplanung und -rekrutierung. Erarbeiten eines Konzeptes mit Empfehlungen zur Einführung und Etablierung einer unternehmensweiten Softwareentwicklungsprozesses basierend auf einer agilen Vorgehensmethodik.

Projektleitung „Mitarbeiterentwicklung“

 

 

 

Branche: Medien (Online & Print)          Anzahl Mitarbeiter: Grossunternehmen          Pensum/Einsatz: 30% / 4 Mt.

Unterstützung des CIO und der ihm direkt unterstellten Kadermitarbeiter bei Mitarbeiterentwicklungsmassnahmen im Rahmen eines Change Management Projekts. Erarbeiten einer interdisziplinären Roadmap, Koordination von entsprechenden Massnahmen in Absprache mit den verantwortlichen Personen der Human Ressource Abteilung. Erstellen von Vorlagen und Hilfsmitteln zur Konsolidierung und Steuerung des gesamten Prozesses. Auswertung von Mitarbeiter- und Kader-Umfragen und Erarbeiten von Massnahmen zur Verbesserung sowohl der Leistungsbereitschaft wie auch der Leistungsfähigkeit aller Beteiligten.

Aufbau und interimistische Leitung PM-Team

Branche: Medien (Online & Print)          Anzahl Mitarbeiter: Grossunternehmen          Pensum/Einsatz: 40% / 6 Mt.

Aufbau und interimistische Leitung einer Abteilung von Fachspezialisten der Bereiche Business Engineering sowie Projekt-Management im Rahmen einer formellen Kooperation zweier Unternehmungen. Definition von standardisierten Methoden, Prozessen, Techniken und Richtlinien sowie Sicherstellen der Umsetzung dieser Werkzeuge im operativen Betrieb, Aufbau eines konsolidierten Projektportfolios, Unterstützung der Fachkräfte bei Project Setups sowie beim Project Controlling, Unterstützung des CIO bei der Rekrutierung des zukünftig festangestellten Stelleninhabers.

Projektleitung „Change Management“

Branche: Medien (Online & Print)          Anzahl Mitarbeiter: >500          Pensum/Einsatz: 60% / 6 Mt.

Vorbereitung, Planung, Koordination und Umsetzung von organisatorischen und personellen Massnahmen mit dem Ziel zwei ICT-Abteilungen im Rahmen einer formellen Kooperation zweier Unternehmungen zusammenzuführen. Unterstützung des CIO sowie der neu konstituierten Kadermitarbeiter bei strategischen, operativen und normativen Management-Aufgaben. Vorbereitung, Durchführung und Moderation von regelmässigen Workshops und Präsentationen um den mit der Zusammenführung verbundenen Change Management Prozess zielorientiert zu gestalten und zu lenken.

ad-interim Management „Application Engineering“

Branche: Medien (Print)         Unternehmensgrösse: KMU          Pensum/Einsatz: 100% / 6 Mt.

Interimistische Führung einer Software Entwicklungsabteilung (Application Engineering) mit ca. 30 Mitarbeiter/innen mit dem Ziel die operative Leitung bis zum Abschluss des geplanten Joint Ventures sicherzustellen. Begleitende Unterstützung des CIO durch den Aufbau von bereichsübergreifenden Organisationsstrukturen und Prozessen (z.B. PM-Prozess), Koordination/Unterstützung von bereichsübergreifenden Projekten, etc.

 

 

Project- und ad-interim Management “Financial Service Provider”

Branche: Finanzdienstleistung          Unternehmensgrösse: KMU          Pensum/Einsatz: 100% / 14 Mt.

Interimistische Leitung des Teams „Operations“ zur Sicherstellung der funktionalen Führung und des damit verbundenen operativen Betriebs.
Leitung von zwei IT-Projekten zur Übernahme von zwei getrennten Mandanten von einer bei einem Service-Provider (Outsourcing-Partner) im Betrieb stehenden branchenspezifischen Finanzdienstleistungsanwendung auf eine Standard Bankenapplikation.
Leitung von einem Organisations-/IT-Projekt zur Inbetriebnahme von Finanzdienstleistungs-Services für einen neuen Mandanten bei demselben Service-Provider.

 

 

ICT-Consulting „IT Service Management“

Branche: Luftfahrt          Unternehmensgrösse: Grossunternehmen          Pensum/Einsatz: 30% / 3 Mt.

Erstellen eines integrierten IT Service Delivery Management Handbuchs (Guidelines) unter Berücksichtigung der IT Governance; Erarbeiten einer GAP-Analyse sowie eines Vorgehensplan zur geplanten Umsetzung; Unterstützung des Managements bei der Transformation sowie Bereitstellen von Hilfsmitteln und Techniken für eine erfolgreiche Umsetzung der erforderlichen Massnahmen.

Task Force Management „Bookkeeping and 3rd party Systems“

Branche: Finanzdienstleistung          Unternehmensgrösse: Grossunternehmen          Pensum/Einsatz: 60% / 6 Mt.

Task Force Leitung Finance (Migration und Abstimmung) und 3rd party Systems mit dem Ziel die produktive Inbetriebnahme einer neuen Bankenapplikation in diesen Anwendungsbereichen sicherzustellen.

Task Force Management „go live Banking Application“

Branche: Finanzdienstleistung          Unternehmensgrösse: Grossunternehmen          Pensum/Einsatz: 40% / 2 Mt.

Übernahme von dedizierten Aufgaben vor, während und nach der Einführung einer Bankenanwendung (Task Force Management im Rahmen von System Performance Problemen, Unterstützung der Projektleitung zur Sicherstellung des go live Termins, Begleitung bei der Überführung des Projektes in den operationellen Betrieb, etc.)

Project Management „Enterprise digital Printing Concept“

Branche: Finanzidienstleistung           Unternehmensgrösse: Grossunternehmen        Pensum/Einsatz: 30% / 10 Mt.

Beratung über die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten und darauf basierend Realisation Gesamtkonzept (Design, Spezifikationen, Dokumentation) für unternehmensweites Drucken (enterprise digital printing concept) sowie Koordination der mit der Umsetzung verbundenen Aktivitäten.

 

 

Project Management “Legal Reporting APJ (Asia Pasific Japan)”

Branche: Finanzdienstleistung          Unternehmensgrösse: Grossunternehmen          Pensum/Einsatz: 50% / 17 Mt.

Leitung des Projekts „Legal reporting Asia“ zur Integration einer lösungsspezifischen Anwendung mit Anbindung mittels Schnittstelle an eine modulare Bankenapplikation für die asiatischen Standorte.

Project Management „IT Securty / Two factor authentification”

Branche: Finanzdienstleistung          Unternehmensgrösse: Grossunternehmen          Pensum/Einsatz: 30% / 9 Mt.

Leitung des Projekts „Authentication“ zur Anbindung einer Two-factor authentification (strong authentication) basierten Identifizierung mittels SmartCard und entsprechender Public-Key-Infrastructur.

ad-interim Management „CIO /softwarebasierte Automatisierungstechnik“

Branche: Automobil (Zulieferer)          Unternehmensgrösse: KMU          Pensum/Einsatz: 100% / 15Mt.  &  50% / 6Mt.

Projektsanierungen bei einem in der Automobilbranche als Zulieferer tätigen Unternehmen im Bereich Automatisierungstechnik (softwarebasierte Steuerungen) in der Funktion als external CIO sowie Unterstützung bei und Umsetzung der zukünftigen strategischen Ausrichtung.

ICT-Consulting / Project Manager „high system availability“

Branche: Papier          Unternehmensgrösse: Grossunternehmen          Pensum/Einsatz: 20% / 11 Mt.

Projektleitung und produktive Inbetriebnahme einer Hochverfügbarkeitslösung bei einer führenden Papierfabrik.

 

 

ICT-Consulting / Project Manager “Backup Datacenter”

Branche: Finanzdienstleistung          Unternehmensgrösse: Grossunternehmen          Pensum/Einsatz: 30% / 4 Mt.

Beratung bei sowie Planung und Projektleitung der Evaluation eines Backup Rechenzentrums und den damit verbundenen Vorarbeiten für eine international tätige Schweizer Bank.

 

 

WEITERBILDUNG / ENTWICKLUNG

Wann darf ich Sie im Bereich „Weiterbildung und Entwicklung“ unterstützen?

Referat 'mind change - ready?'

Branche: Gesundheitswesen          Anzahl Teilnehmer: 200

Durchführung eines 45minütigen Impuls-Referats zum Thema „mind change – ready?“ anl. des 10-jährigen Jubiläums von SASIS AG vor Vertretern von Versicherungen und Leistungserbringern in der Messe Luzern. – weitere Informationen –

Lehrbeauftragter/Dozent Weiterbildungszentrum (UNTERNEHMENSFÜHRUNG)

Branche: Bildungswesen          Unternehmensgrösse: KMU          Pensum/Einsatz: Start ab Frühjahr 2018

Dozent an Weiterbildungszentrum für das Handlungsfeld „Unternehmensführung“ des Lehrgangs „Technische Kaufleute“. Das Handlungsfeld wird in drei Semestern unterrichtet, umfasst gesamthaft 72 Lektionen und beinhaltet neben den unterrichteten Kompetenzen (Betriebswirtschaftslehre, strategisches Management, Organisationslehre, Projekt-Management, Wissens-Management) die Vorbereitung auf die Berufsprüfung. Die Studienteilnehmer/innen erlangen den geschützten Titel „Technischer Kaufmann mit eidg. FA rsp. Technische Kauffrau mit eidg. FA„.

Sämtliche Lehrtätigkeiten im Überblick

 

Lehrbeauftragter/Dozent Höhere Fachschule (PROJEKT-MGMT.)

Branche: Bildungswesen          Unternehmensgrösse: KMU          Pensum/Einsatz: 10% / 4 J.

Lehrgangsleiter und Dozent an Höherer Fachschule für Wirtschaft für den Studienlehrgang „dipl. Project Manager/in IPMA Level C/D“. Der Lehrgang basiert seit 2017 auf der Swiss Individual Competence Baseline (Version 4.0) der IPMA, startet als Kompaktlehrgang jeweils im März und September, dauert 9 Monate, umfasst 150 Lektionen, beinhaltet eine (praxisbezogene) Diplomarbeit und schliesst mit der international anerkannten IPMA Level D/C – Zertifizierung ab.

Zu diesem Lehrgang stehen zwei Videos zur Verfügung. Ein Video (Trailer) dokumentiert Aussagen, welche ehemalige Teilnehmer/innen zum Lehrgang machen. Das andere Video ist eine Aufzeichnung der Informationsveranstaltung von 2018. Schauen Sie sich die Videos hier in Ruhe an.

Sämtliche Lehrtätigkeiten im Überblick

Impuls-Workshops für Führungskräfte

Branche: Landwirtschaft          Unternehmensgrösse: KMU          Pensum/Einsatz: 2 x 1Tg.

Vorbereitung und zweimalige Durchführung eines 1-tägigen Workshops für Führungskräfte. Die Workshops sind auf den Bereich Self-Management ausgerichtet und behandeln die Themen „Können Sie Probleme lösen“ und „Die Kunst sich selber zu führen„. Im Fokus liegt die Sensibilisierung der jeweiligen Themen und die Erweiterung des vorhandenen Wissens. Die Teilnehmer bearbeiten autonom Aufgabenstellungen (Fallstudien, Self Assessment), welche anschliessend im Kollektiv besprochen und die erarbeiteten Lösungen reflektiert werden. Das vorhandene Wissen wird mit Erkenntnissen aus Theorie und Praxis erweitert.

Lehrbeauftragter/Dozent Höhere Fachschule (LEADERSHIP)

Branche: Bildungswesen          Unternehmensgrösse: KMU          Pensum/Einsatz: Start ab Frühjahr 2018

Dozent an Höherer Fachschule für Tourismus für den Schulungsinhalt „Leadership & Teamwork“ sowie Coach bei Vernetzungen wie z.B. KompetenzCenter. Der Schulungsinhalt wird in einem Semester unterrichtet, umfasst pro Semester 24 Lektionen und beinhaltet neben der abschliessenden Semesterprüfung eine Praxisarbeit, welche als Teamarbeit umgesetzt wird. Die Studienteilnehmer/innen erlangen den geschützten Titel „dipl. Tourismusfachfrau / Tourismusfachmann HF (Professional Bachelor in Tourism Management)„.

Sämtliche Lehrtätigkeiten im Überblick

 

2-Tages Führungsseminar Change Management

Branche: Landwirtschaft          Unternehmensgrösse: KMU          Pensum/Einsatz: 2 Tg.

Vorbereitung und Durchführung eines 2-tägigen Führungsseminars unter dem Motto „von Projektmethoden zur Projektkultur“. Den Teilnehmern, 25 Personen der (erweiterten) Geschäftsleitung, wird aktuelles Wissen zu verschiedene Projektmanagementmethoden und -kompetenzen vermittelt, deren Vor- und Nachteile gegenübergestellt und darauf basierend aufgrund eines Change Management Modells die dafür erforderlichen strategischen und normativen Voraussetzungen aufgezeigt. Das Seminar ist modular aufgebaut und die Teilnehmer haben die Möglichkeit sich in kurzen Gruppenarbeiten vorgängig mit den jeweiligen Themen auseinanderzusetzen und im Anschluss die Erkenntnisse zu reflektieren.

Firmenspezifische Weiterbildung (Fresh-up Projekt-Mmgt.)

Branche: Industrie          Unternehmensgrösse: Grossunternehmung          Pensum/Einsatz: 5 x ½ Tg. Vorbereitung und Durchführung einer modularen Weiterbildung im Bereich Projekt-Management im Sinne eines „Fresh-up“. In fünf Modulen à vier Stunden, verteilt auf fünf aufeinanderfolgende Wochen, haben die Projektleiter mit technisch / betriebswirtschaftlichem Hintergrund die Möglichkeit ihr aktuelles Wissen zu überprüfen und zu erweitern. Die Weiterbildung beinhaltet in stark komprimierter Form methodisches Wissen im Rahmen der sequentiellen Vorgehensmethode, kompetenzrelevante Themen sowie Grundlagenwissen der agilen Projektmanagementmethode. (Kundenzufriedenheit / NPS: 60%)

Lehrbeauftragter/Dozent Höhere Fachschule (HFW)

Branche: Bildungswesen          Unternehmensgrösse: KMU          Pensum/Einsatz: 20% / 8 J.

Dozent an Höherer Fachschule für Wirtschaft in den Studienlehrgängen „General Management“ und „Bankwirtschaft“ für die Handlungsfelder Projekt-Management, Organisation, Unternehmensführung und angewandte Informatik. Die Handlungsfächer werden in jeweils zwei Studienjahren unterrichtet, umfassen pro Studienjahr ca. 100 Lektionen und beinhalten neben den Semesterprüfungen (praxisbezogene) Umsetzungs- und Lerngruppenarbeiten. Die Studienteilnehmer/innen erlangen den geschützten Titel „dipl. Betriebswirtschafter/in HF (Professional Bachelor ODEC)„.

Sämtliche Lehrtätigkeiten im Überblick

Referat 'Führung im Wandel' und Podiumsdiskussion

Branche: Bildungswesen          Anzahl Teilnehmer: 50

Durchführung eines einstündigen Referats zum Thema „Führung im Wandel“ anl. einer ALUMNI-Veranstaltung mit ehemaligen HFW-Absolventen sowie Teilnahme an der anschliessenden Podiumsdiskussion mit Vertretern aus der Wirtschaft. Unterstützung der Organisation der Veranstaltung im Vorfeld, welche durch Studienteilnehmer/innen eines laufenden Lehrgangs vorbereitet und moderiert wurde. – weitere Informationen –


 

error: